Quarkbällchen trifft Apfel-Meerrettich-Eis und Pflaumenecken

Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

 

Quarkbällchen

Die Kartoffeln schälen und durch eine Presse drücken. Quark, Mehl, Ei und 30g  Zucker langsam hinzufügen. Mit Vanillezucker und etwas Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Die in Rum eingeweichten Rosinen zugeben und untermischen, Teig zu kleinen Kugeln formen und flach drücken. Butterschmalz in der Pfanne auslassen und die Bällchen ausbacken. In Zimtzucker wenden.

 

Apfel-Meerrettich-Eis

Äpfeln schälen und in Würfeln schneiden - mit Apfelsaft und Zucker in einem Topf weich kochen. Meerrettich dazugeben und unterrühren.

In einer Eismaschine gefrieren lassen.

 

Pflaumenecken

Pflaumen in kleine Ecken schneiden. Rotwein mit 30g Zucker reduzieren und die Pflaumenecken darunter mischen. Ca. 2 Minuten aufköcheln lassen.

 

Vor dem servieren Quarkbällchen vorsichtig erwärmen. (warm servieren)

 

Zubereitungszeit:1 1/2 Std

Schwierigkeitsgrad: "aufwändig"

Zutaten

  • 150g kalte gekochte Kartoffeln
  • 75g Mehl
  • 75g Magerquark
  • 1 Ei
  • 110g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 20g Rosinen
  • Rum
  • Butterschmalz
  • Zimt, Zucker
  • 2 Äpfeln
  • 200ml Apfelsaft
  • 1 El Meerrettich
  • 2 Pflaumen
  • 100ml Rotwein

HOOK Kundenservice

Kundenservice 0621 391928-28

Unser Kundenservice ist von Montag bis Freitag von 06:00 - 14:30 Uhr für Sie telefonisch erreichbar.

Warenkorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0 Artikel € 0,00